Über Kammerorchester „baroque"

Das Kammerorchester „baroque“ - Leipzig, wurde 2012 vom Dirigenten Christian Wiebeck gegründet. Das Orchester widmet sich vorrangig der Kammermusik in gemischten Besetzungen. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt im konzertanten und kirchenmusikalischen Bereich. Im Orchester spielen Musikerinnen und Musiker aus allen Altersklassen. Die Musiker und Gäste kommen unter anderem aus dem Akademischen Orchester Halle, Studenten der Universität Halle und der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, oder sind als freie Musiker, Solisten und Musikpädagogen tätig. Im Jahr 2012 hat das Orchester erfolgreich Werke von Bach (Bachkantate „Aus der tiefen“ BWV 131), Pergolesi (Stabat mater) und Albinoni (Adagio in g-moll) zur Aufführung gebracht. Neben der Interpretation von Kantaten und Oratorien, beschäftigt sich das Kammerorchester mit kammermusikalischen Werken. 2016 erzielte das Orchester auf Schloss Hundisburg große Erfolge mit der Aufführung von Händel´s Wassermusik, Albinoni´s Streichkonzerte sowie Telemann´s Trompetenkonzerte. Das Orchester steht unter der künstlerischen Leitung von Christian Wiebeck.