Valentin Schneider wurde 1998 in Halle/Saale geboren. Schon früh zeigte sich seine Begeisterung für die Musik, die ihn 2004 in den Stadtsingechor zu Halle führte. Nach seinem Eintritt in das Landesgymnasium Latina A. H. Francke durchlief Valentin Schneider dort eine umfassende musikalische Ausbildung, die er durch Klavier- und Klarinettenunterricht ergänzte und 2015 mit einem musikalischen Schwerpunkt im Abitur sehr erfolgreich abschloss. Einen Höhepunkt dabei stellte ein Auftritt im Rahmen des Solistenkonzertes des Musikzweiges der Latina dar, bei dem er von der Staatskapelle Halle begleitet wurde.Erste solistische Erfahrungen sammelte Valentin Schneider zuvor schon bei Konzertreisen des Stadtsingechores nach China, Litauen und Finnland sowie an der Oper Halle, in der er lange als „Knabe“ in W.A. Mozarts Die Zauberflöte auftrat. Seit 2016 ist er Mitglied des Landesjugendchores Sachsen-Anhalt unter der Leitung von KMD Prof. Wolfgang Kupke. Im selben Jahr begann die Mitarbeit im Vokalensemble „con gusto“ unter der Leitung von Christian Wiebeck. Im Rahmen eines Gesangsworkshops sammelte Valentin Schneider bereichernde Erfahrungen durch die Zusammenarbeit mit Denis Combe-Chastel (Berlin). Derzeit studiert er in Dresden, wo Karin Mitzscherling (Dresden) seine Gesangsausbildung betreut.